FEUER UND FLAME – EVENING OF CABARET, Ljubljana

engl.

Fire and Flame is an intermedia cabaret by Antonia Baehr and Lucile Desamory, marked by unconventional yet inventive means of expression. Leaving the audience drowning in glamour, the performers test the threshold of the listenable and explore how far can one stretch the definition of music. When the breasts play the theremin and the record player lets out infantile roaring, screaming and squealing, the bourgeois audience cover their ears, but the daring persist. By subverting the established perception of social roles, symbols, music, individuals and constructs, as is language for example, the cabaret demonstrates that words are nothing but just words, words, words, just words, words that can be lies.

de.

Feuer und Flamme ist ein intermediales Kabarett von Antonia Baehr und Lucile Desamory, das sich durch unkonventionelle, aber erfinderische Ausdrucksmittel auszeichnet. Indem sie das Publikum im Glamour ertrinken lassen, testen sie die Grenzen des Hörbaren aus und erkunden, wie weit man die Definition von Musik dehnen kann. Wenn die Brüste das Theremin spielen und der Plattenspieler infantiles Gebrüll, Gekreische und Gequietsche von sich gibt, hält sich das bürgerliche Publikum die Ohren zu, aber der Wagemut bleibt bestehen. Indem das Kabarett die etablierte Wahrnehmung von sozialen Rollen, Symbolen, Musik, Individuen und Konstrukten, wie zum Beispiel der Sprache, untergräbt, zeigt es, dass Worte nichts anderes sind als Worte, Worte, Worte, nur Worte, Worte, die Lügen sein können.

Back to Overview